Das Management-Team in Deutschland

Dirk Warzecha leitet die Aktivitäten von Wintershall Dea in Deutschland.
Teilen
Wintershall Dea Headoffice Hamburg
Wintershall Dea Headoffice Hamburg
Foto
Wintershall Dea/Romanus Fuhrmann

Wintershall Dea blickt in Deutschland auf eine stolze Geschichte zurück. An seinem Heimatstandort setzt Europas führendes unabhängiges Gas- und Ölunternehmen Projekte um, die seit mehr als 120 Jahren international Maßstäbe setzen. Das gilt vor allem in Sachen Umweltschutz und Sicherheit. Auch künftig will Wintershall Dea überzeugende Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft anbieten. Zu diesen zählt der wachsende Energiebedarf – weltweit und auch in Deutschland. Hier leistet die heimische Förderung von Öl und Gas einen wichtigen Beitrag. Um die wirtschaftliche Lebensdauer der heimischen Förderung zu verlängern, werden kontinuierlich ressourcenschonende Förderfahren entwickelt. Ein erfahrenes, interdisziplinäres Management-Team steuert die Aktivitäten der Business Unit Germany, die ihren Hauptsitz in Hamburg hat.

Dirk Warzecha

Dirk Warzecha ist studierter Erdölingenieur und bringt umfangreiche Erfahrungen in der Erdgas- und Erdölproduktion aus verschiedenen Positionen mit – national wie international. 2003 kam er zur DEA Deutsche Erdöl AG und leitete dort die Feldesentwicklung in Nord-Afrika, den Bereich Lagerstätte sowie den DEA-Förderbetrieb Holstein/Deutschland. Außerdem verantwortete er die Aktivitäten von DEA in Ägypten. Ab 2013 war Warzecha Vorstandsmitglied und Chief Operating Officer (COO) der DEA.

Wintershall Dea Deutschland Management Dirk Warzecha
Wintershall Dea Deutschland Management Dirk Warzecha
Foto
Wintershall Dea/Ludwig Schöpfer
Mit dem Wissen, das wir bei der Erschließung und Förderung in Deutschland gewinnen, positionieren wir uns erfolgreich in den Förderregionen der Welt.
Dirk Warzecha
Leiter Business Unit Germany
WEITERFÜHRENDE ARTIKEL
Wintershall Dea Produktionsstandort Sonnenaufgang Feld
Wer wir sind

Vision

Wintershall Dea investiert in die heimischen Standorte. Hier werden die Maßstäbe für Sicherheit, Umweltschutz und Technologie gesetzt.