Friedrichskoog Knotenpunkt für die Erdölförderung im Wattenmeer

In Friedrichskoog koordiniert Wintershall Dea die Ölproduktion aus dem Feld Mittelplate.
Teilen
Wintershall Dea Standort Friedrichskoog Luftbild
Wintershall Dea Standort Friedrichskoog Luftbild
Foto
Wintershall Dea

Im Nordsee-Ort Friedrichskoog ist der Förderbetrieb Holstein von Wintershall Dea zu Hause. Die dortige Landstation Dieksand koordiniert auch die sichere und umweltverträgliche Produktion der Bohr- und Förderinsel Mittelplate. Über eine Pipeline gelangt das offshore gewonnene Öl in das Prozessfeld der Landstation, wo es aufbereitet wird. Neben der Landstation und Mittelplate gehört auch die Landbasis Cuxhaven zum Förderbetrieb Holstein. Von dort gelangen alle Personen, Materialien und Ausrüstungsgegenstände per Schiff auf die Mittelplate.

Quickfact Friedrichskoog
Quickfact Friedrichskoog
Wintershall Dea Friedrichskoog Gastrocknungsanlage
Wintershall Dea Friedrichskoog Gastrocknungsanlage
Mit hochmodernen prozesstechnischen Anlagen wird in Friedrichskoog das Erdöl aus Mittelplate aufbereitet und transportiert.
Foto
Wintershall Dea
Aufbereiten und weiterleiten

Zentrale Aufgabe der Landstation Dieksand ist die Aufbereitung des geförderten Öls – mit hochmodernen prozesstechnischen Anlagen. Über Rohrleitungen wird das Öl dann nach Brunsbüttel transportiert und an die Abnehmer weitergeleitet. Gleiches gilt für das mitgeförderte Erdölgas und das Kondensat. Für die weiterverarbeitende Industrie und die gesamte Region ist das Öl ein wichtiger Wertschöpfungsfaktor.

Sicherheit an erster Stelle

Für den Betrieb der Anlagen zur Erdölaufbereitung gelten strenge Sicherheitsvorkehrungen und Umweltschutzmaßnahmen. Ein Prozessleitsystem, das automatisch alle Anlagen im Störfall abschaltet, überwacht sämtliche Förder- und Betriebseinrichtungen. Die Sicherheitstechnik ist mehrfach vorhanden, so dass ein System ein anderes automatisch übernehmen kann. Seit Inbetriebnahme der Landstation verlaufen alle Arbeitsprozesse reibungslos und störungsfrei.

Wintershall Dea Produktionsstandort Friedrichskoog Vogelperspektive
Wintershall Dea Produktionsstandort Friedrichskoog Vogelperspektive
Das Prozessleitsystem überwacht sämtliche Förder- und Betriebseinrichtungen in Friedrichskoog.
Foto
Wintershall Dea
Bohrungen der Superlative

Zur Erschließung der Offshore-Lagerstätte Mittelplate hat Wintershall Dea ein in Deutschland einmaliges Bohrkonzept entwickelt. Um den östlichen Teil des Ölfeldes in rund 2.000 Metern Tiefe zu erreichen, wurden mehrere Hightech-Bohrungen von Friedrichskoog, also von Land aus, niedergebracht. Mit über neun Kilometern Länge gehören einige davon zu den am weitesten abgelenkten Horizontalbohrungen weltweit.

Störfall

Sie möchten einen Störfall melden? Bitte nutzen Sie dazu diese Telefonnummer. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe.

Tel.: 04854 905 172

WEITERFÜHRENDE ARTIKEL
Wintershall Dea offshore Plattform Mittelplate Nordsee
Wo wir sind

Mittelplate

Das Feld Mittelplate vereinbart seit über 30 Jahren Umweltschutz und Erdölförderung in einem sensiblen Ökosystem.
 
Wintershall Dea Standort Langwedel-Holtebüttel
Wo wir sind

Langwedel-Holtebüttel

Gas- und Ölförderung in Niedersachsen: Die Felder des Förderbetriebs Langwedel-Holtebüttel gehören zu den produktionsstärksten in Deutschland.